MiniMax-Interventionen

Manfred Priors MiniMax-Interventionen:
Minimale Interventionen mit maximaler Wirkung

Jahrelang schrieb Manfred Prior im Megaphon, dem Mitteilungsblatt der Milton Erickson Gesellschaft, eine Kolummne mit dem Titel „MiniMax-Intervention“. In diesen Texten hat sich der Autor die Aufgabe gestellt, auf einer oder zwei Seiten eine Intervention vorzustellen, die

  • beiläufig von jedem Praktiker der unterschiedlichsten Schulrichtungen in fast jeder Sitzung wirkungsvoll angewandt werden kann
  • möglichst unscheinbar (denn dann gibt es wenig „Widerstand“)
  • leicht beschreibbar und
  • schnell von jedermann erlernbar ist.

Diese MiniMax-Interventionen (minimale Interventionen mit maximaler Wirkung) wurden so gefragt und beliebt, dass Manfred Prior 15 MiniMax-Interventionen in einem Buch veröffentlicht hat. Alle MiniMax-Interventionen sind von einem bärigen Leser mit humorvollen Zeichnungen und Kommentaren versehen.

Die MiniMax-Interventionen wurden wegen ihrer Konzentration aufs Wesentliche, ihrer praktischen Umsetzbarkeit, ihrer humorvollen verständlichen Darstellung und ihres niedrigen Taschenbuchpreises von nur 9,95 € in kurzer Zeit zum Fachbuchbestseller, der mittlerweile eine Auflage von über 150.000 Stück erreicht hat.

Manfred Prior: MiniMax-Interventionen
15 minimale Interventionen mit maximaler Wirkung.
Mit Zeichnungen und Kommentaren von Dieter Tangen
Carl-Auer-Systeme Verlag Heidelberg, 2016, 13. Auflage 98 Seiten, 9,95 Euro
Sie erhalten dieses Buch bei ihrem Buchhändler (am besten vorher anrufen) oder übers Internet z. B. bei amazon: zur Seite dieses Buches bei amazon:

Fremdsprachliche Ausgaben der MiniMax-Interventionen:
die englische Ausgabe ist bei Crown House Publishing erschienen: Die englischen MiniMax-Interventionen bei Crownhouse Publishing
die französische Ausgabe ist bei Satas erschienen: Die französischen MiniMax-Interventionen bei Satas
die spanische Ausgabe ist bei Herder Editorial erschienen: Die spanischen MiniMax-Interventionen bei Herder Editorial
die tschechische Ausgabe ist bei Computer Press erschienen: die tschechischen MiniMax-Interventionen bei Computer Press

Fachleute über die MiniMax-Interventionen
(Danie Beaulieu, Walter Bongartz, Hans-Helmut Decker-Voigt, Stephen Gilligan, Margret Gröne, Mark Jensen, Stephen Lankton, Ortwin Meiss, Burkhard Peter, Dirk Revenstorf, Albrecht Schmierer, Gunther Schmidt, Gunthard Weber, Jeffrey Zeig).

Mehr Buchinformationen erhalten und in das Buch „Reinschnuppern“

Fortbildungen von Manfred Prior zu MiniMax-Interventionen für Psychotherapeuten, Berater, Manager, Lehrer, etc.