Die Ausbilder


Die Ausbilder des Krifteler Curriculums „Klinische Hypnose MEG“:

Dr. phil. Dipl.-Psych. Manfred Prior: langjährige Tätigkeit in einem psychiatrischen Krankenhaus. Seit 1986 in eigener Praxis als Therapeut, Berater, Supervisor und Coach tätig. Zusammen mit Ulrich Freund (s. u.) Leiter der Regionalstelle Frankfurt der MEG. Mitbegründer und Ausbilder der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose (DGZH). Veröffentlichungen zu Themen Erickson’scher Hypnosetherapie und moderner Kurzzeittherapie. Autor der „MiniMax-Interventionen“ (Minimale Interventionen mit maximaler Wirkung) und von „Beratung und Therapie optimal vorbereiten – Informationen und Interventionen vor dem ersten Gespräch“.
Über Manfred Priors Philosophie als Ausbilder und Seminarleiter finden Sie näheres  hier

Dipl.-Psych. Ortwin Meiss: Ortwin Meiss hat zusammen mit Manfred Prior das Milton H. Erickson Institut Hamburg gegründet und leitet es. Breite Fortbildungstätigkeit im Bereich moderner Hypnose und Kurzzeittherapieverfahren in Deutschland und Österreich. Referent auf wissenschaftlichen Hypnose- und Psychotherapiekongressen. Vorstandsmitglied der MEG. Wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Verfahren moderner Hypnose und Kurzzeittherapie.

Dipl.-Psych. Martin Rudersdorf: Therapeut für Klinische Hypnose (M.E.G.), Psychologischer Psychotherapeut, Paartherapie, Verhaltenstherapie, Schematherapie, kassenzugelassen in eigener Praxis, Lehraufträge für „Hypnotherapeutische Verfahren“ an psychotherapeutischen Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, Supervision,  Vortrags- und Seminartätigkeit im Rahmen von Kongressen und beruflicher Fortbildung

Dipl.-Psych. Frauke Niehues: Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis, ausgebildet in Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Hypnotherapie sowie als Trainerin emotionaler Kompetenzen. Darüber hinaus Coach, Supervisorin und Personal- und Organisationsentwicklerin mit eigener Firma „Kompass“. Dozentin an Universitäten und Ausbildungsinstituten, Referentin auf Kongressen, z.B. der MEG, DGP, DGVT, des Hochschulverbandes und der Psychotherapeutenkammer NRW.